Man ist was man ißt

Zurück zur Natur

Häufig greifen Frauchen und Herrchen durch Unwissenheit und einer falschen Beratung zur unpassenden Futtersorte. Produkte mit zuviel Getreide, zu vielen chemischen Zusätzen und wenig Fleisch wirbeln bei unseren vierbeinigen Mitbewohnern allerhand durcheinander. So können sich Krankheiten einschleichen, die futterbedingt hervorgerufen wurden. Häufiger Durchfall kann auf einen desolaten Darmtrakt hinweisen. Zahnstein, ständiges Haaren, Mundgeruch oder üble Ausdünstungen liegen häufig an der falschen Futterwahl.

Deshalb ist mein Leitsatz: WAS ZEIGT UNS DIE NATUR?

Doch was soll ich füttern?