28. April 2015

Zucker im Katzenfutter - was sucht der da?

Diese frage stellt sich auch dieser wunderbare Stubentiger. (Danke an Julia für das traumhaft schöne Foto)

Nach jeder Messe liebe ich es meine Erfahrungen zu teilen. Sehr stutzig wurde ich, als eine Gesprächspartnerin mir erzählte, dass Zucker im Futter doch gar nicht so schlimm sei – so die Aussage ihres Tierarztes. Leider gehört Zucker schon nicht wirklich in unsere Ernährung – doch wir könnten uns dem entziehen. Aber unsere Stubentiger leider nicht. Also was sucht denn nun Zucker im Katzenfutter. Einfach als Geschmacksverstärker, als wunderbares Suchtmittel. Denn wir wissen alle, dass Zucker keinen wirklichen Nährwert hat – auch nicht für unsere Samtpfoten. Also einfach mal die Verpackung umdrehen und genau lesen was drin steckt. Auch hierbei freue ich mich auf große Diskussionen! Eure Sabine